Allgemein
Weihnachtskekse
Magazin > Allgemein > Gesunde Weihnachtsguetzli
Allgemein

Gesunde Weihnachtsguetzli

Weihnachten ohne Nascherei und Guetzli wäre kein richtiges Weihnachten. Doch leider ist der viele Zuckerkonsum schlecht für die Gesundheit unserer Kinder. So nagt an uns Eltern oft das schlechte Gewissen oder wir müssen ständig schauen, dass die Kids nicht zu viel Süsses konsumieren. Umso schöner, wenn es daher auch mal eine gesunde Guetzli-Variante gibt ohne Industriezucker, Butter und Weissmehl. So kommen auch Kinder, gerade Kleinkinder, die nicht all zu viel Zucker essen sollen in den Genuss von feinen Guetzli. Dieses Rezept kann man ausserdem sehr gut mit kleinen Kindern gemeinsam machen: Ein paar Dinge zusammenrühren, Kugeln formen und fertig.

Pinnen

Das braucht ihr dafür:

Zutaten für 40 Stück:
300 g Trockenfrüchte z.B. Aprikosen, Äpfel, Zwetschgen
Orangensaft oder 2 Stück Orangen (Bio) zum selbst pressen
4 grosse Eier
150 g Dinkelvollkornmehl oder Weizenvollkornmehl
3 TL Backpulver
350 g Mandeln gemahlen
1 TL Zimt (optional)
2-3 Tropfen Bittermandelöl (optional)

Vorbereitung: ca. 15 Minuten, Backzeit: 20 Minuten

So wird’s gemacht:

Die Trockenfrüchte fein hacken. Orangen pressen und Fruchtstücke über Nacht (mindestens 3-4 Stunden) im Orangensaft einweichen.
Den Orangensaft ableeren und die eingeweichten Früchte mit einer geeigneten Küchenmaschine zu einer Paste pürieren (klebrig!).
Eiweiss steif schlagen und Eigelbe und Früchtepüree auf niedriger Stufe mit der Küchenmaschine unterrühren.
Optional: Zimt und Bittermandelöl hinzufügen.
Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Mehl und Backpulver mischen und auf die Masse sieben. Zusammen mit den gemahlenen Mandeln unterheben.
Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Kugeln leicht flach drücken.
20 Minuten im Backofen backen.

Tipp: wenn es schnell gehen muss, kann man auch auf das Einweichen und Pürieren der Trockenfrüchte verzichten, die Guetzli werden dann einfach etwas härter.

Eine schöne Weihnachtszeit und viel Spass beim Naschen.

KiMi wünscht viel Freude beim Entdecken und Experimentieren.
Teile es mit deinen Freund:innen
und vergiss die Hashtags #kimikrippen & #gemeinsamdieweltentdecken nicht!