Ausflüge
Magazin > Ausflüge > Alternative Winteraktivitäten für Winter-Sport-Muffel
Ausflüge

Alternative Winteraktivitäten für Winter-Sport-Muffel

Wer mit den klassischen Winter-Aktivitäten und Wintersportarten wie Ski- und Snowboardfahren, Langlauf, Schlitteln oder Schlittschuhlaufen nichts am Hut hat, ist im Winter schon mal etwas gefrustet. Doch dazu besteht überhaupt kein Grund. Ihr müsst deshalb noch lange nicht die kalte Jahreszeit auf der Couch verbringen. Zumal das mit Kindern sowieso unmöglich ist. Wir haben für euch deshalb ein paar Freizeit-Tipps zusammengestellt, mit denen auch Sportmuffel und Sonnenanbeter den Winter aufpeppen können.

Pinnen

Trekking mit Tieren

Tiere kommen bei Kindern immer gut an. Aber wie wäre es mal mit einem besonderen Erlebnis?
Huskys sind besonders freundliche Vierbeiner und lieben es zu rennen. Hautnah erleben könnt ihr sie bei einem Besuch eines Husky-Geheges, bei einer Husky-Tour oder bei einem Hundeschlittenrennen.

Unsere Tipps:
erlebniswelt muotathal – Schlittenhunde-Erlebnisse, SZ
Winterevents (fischeradventures.ch), SG
Jura Escapades – Schlittenhunde, Les Bois | Jura Tourismus (Schweiz) | Spass & Abenteuer (j3l.ch), JU

Für kleine Kinder sind aber auch Besuche und Touren mit gemütlicheren Tieren ein grossartiges Erlebnis.
Möglichkeiten gibt es einige:

Wer es jedoch lieber warm und trocken hat, der kann natürlich auch die Indoor-Angebote der Zoos nutzen, oder das Tropenhaus in Wolhusen (LU), Frutigen (BE) oder Basel (Botanischer Garten) besuchen.

Indoor Kletter- und Trampolinparks

Für diejenigen, die Action wollen oder etwas zum Austoben suchen, empfehlen wir eine Indoor Kletterhalle oder einen Trampolinpark. Mancherorts gibt es auch beides in Kombination.
Ausserdem lässt sich vor allem in der Vertikalen beim Klettern Haltemuskulatur, Konzentrationsfähigkeit und Vertrauen stärken. Aber auch auf dem Trampolin braucht es Koordination, Geschicklichkeit und ein bisschen Mut. In fast jeder grösseren Stadt gibt es inzwischen Kletter- oder Boulderhallen.

Hier ein paar Adressen:

Ausflug ins ewige Eis

Von aussen hat wohl jeder in der Schweiz die Berge schon öfters gesehen. Doch wie oft habt ihr das magische Innere gesehen? Türkisblau schimmert das ewige Eis in den Gletschergrotten. Zieht euch warm an und taucht ein in eine faszinierende Welt.

Museen für Kinder

Museen sind schon lange nicht mehr verstaubt und nur etwas für Erwachsene. Hier ein paar Museen, die bei Kindern bestimmt gut ankommen.

Weitere Freizeit-Tipps

Bibliotheken: Gemeinsam neue Bücher entdecken, vorlesen und kuscheln, einen leckeren Kaffee geniessen.
Ludotheken: Welches Kind sucht sich nicht gerne ein neues Spiel oder Spielzeug aus. Gleichzeitig hat es den Vorteil, dass man die Spielzeugflut daheim in Grenzen halten kann und das Spielzeug immer für die Kinder aktuell ist und ihren Bedürfnissen entspricht. Spielbibliotheken sind weitverbreitet. Schaut doch einfach mal nach, wo die nächste in eurer Nähe ist.
Pistenbully Erlebnis: Ihr wolltet schon immer mal mit einem Pistenbully mitfahren? Hier sind ein paar Adressen. Eher für ältere Kinder geeignet.

Geocaching:

Geocaching ist für ältere Kinder immer wieder eine gute Idee an Tagen, an denen man nicht so richtig weiss, was man machen soll. Mit Geocaching werden langweilige Wandertouren für Kids wieder interessant, können Wartezeiten in Städten überbrückt werden und entdeckt ihr abenteuerlichen, geheimnisvollen oder einfach nur spannenden Plätzen, die ihr ohne die moderne Schatzsuche niemals entdeckt hättet. Geocaching ist mittlerweile überall möglich. Die aktuell größte Geocaching-Datenbank findet ihr auf geocaching.com. Hier erfahrt ihr auch wie es genau geht.

So und nun lasst mal den Haushalt oder die Arbeit für einen Moment sein, schnappt die Kinder und plant gemeinsamen euren nächsten Ausflug. Wir wünschen euch viel Spass!

KiMi wünscht viel Freude beim Entdecken und Experimentieren.
Teile es mit deinen Freund:innen
und vergiss die Hashtags #kimikrippen & #gemeinsamdieweltentdecken nicht!