Betriebsleiterin
Betriebsleiterin

Karin Meyer
+41 52 649 27 00

Stv. Betriebsleiterin
Stv. Betriebsleiterin

Romina Rütimann

Adresse

KIMI Reiat AG
Schulstrasse 4
8240 Thayngen

thayngen@kimikrippen.notexisting@nodomain.comch

KIMI Reiat - Mein zweites Zuhause

Liebe Eltern

Als Betriebsleiterin heisse ich Sie herzlich willkommen in meiner KIMI Krippe Reiat. Die Kinderkrippe befindet sich mitten in Thayngen an der Schulstrasse 4. Mit dem öffentlichen Verkehr sind wir gut erreichbar und genügend Parkplätze sind auch vorhanden. Mein motiviertes Team und ich betreuen Ihre Kinder liebevoll und familiär in einem grossen Haus mit schönem Garten.

Karin Meyer, was ist Dir wichtig im Alltag mit den Kindern?

Für die Kinder soll die Krippe ein zweites Zuhause sein. Meinem Team und mir ist es wichtig, dass sich die Kinder bei uns geborgen, sicher und aufgehoben fühlen. Wir haben einen geregelten Tagesablauf mit immer wiederkehrenden Ritualen. Dies gibt den Kindern Halt und Sicherheit. Kreative Aktivitäten, viel Bewegung drinnen und draussen, spielerische Förderung der Motorik und des Denkens begleiten die Kinder durch den Krippentag. Nichtsdestotrotz, lässt das Tagesprogramm genügend Freiräume, um den Alltag auch nach den Bedürfnissen der Kinder zu gestalten. Das Kind in seiner Individualität steht bei uns im Vordergrund. Wir holen jedes Kind auf dem Entwicklungsstand ab, auf welchem es sich gerade befindet. Uns ist es wichtig, dass Kinder bei uns Kinder sein dürfen und sich auf verschiedenen Ebenen ausleben können.

Einer der Betreuungsgrundsätze von KIMI ist, den Kindern Abwechslung zu bieten. Wie setzt Ihr dies im Krippenalltag um?

Verschiedene Räume bieten den Kindern Platz zum Spielen (u.a. Rollen-, Gesellschafts- und Freispiele), Musizieren, Singen, Malen, Basteln, sich kreativ zu entfalten, Geschichten hören, Turnen, sich auszutoben, Essen und sich auszuruhen. Das Gumpizimmer und das Malatelier finden bei den Kindern grossen Anklang. Bei jeder Witterung gehen die Kinder mindestens einmal pro Tag nach draussen. Wir gehen Spazieren, gehen in unseren tollen Garten, besuchen nahegelegene Spielplätze oder gehen im Wald auf Entdeckungstour. Einmal pro Woche gehen wir zudem in die Turnhalle. Auf grossem Raum können sich dort die Kinder gefahrenlos austoben und neue Erfahrungen machen. Für Abwechslung sorgen auch die regelmässigen themenorientierte Projekte. Wir geben so den Kindern die Möglichkeit, sich mit einem Thema (z.B. Jahreszeiten, Zoo, Unterwasserwelt, Flughafen) während einer gewissen Zeit auseinanderzusetzen.

Uns ist es wichtig, dass trotz oder wegen all dieser Abwechslung der Tagesablauf strukturiert und mit wiederkehrenden Ritualen durchgeführt wird. So können sich die Kinder orientieren und haben mehr Mut, sich an Neues heranzuwagen.

Mein Team und ich freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Kontaktformular

Kontaktformular

Nächste Veranstaltungen

News und Veranstaltungen

Offene Stellen

Offene Stellen