Betriebsleiterin
Betriebsleiterin

Olivia Tasca
+41 44 836 80 22

Stv. Betriebsleiterin
Stv. Betriebsleiterin

Katja Schleicher
 

Adresse

KIMI Giardino AG, Standort Geeren
Opfikonerstrasse 27
8303 Bassersdorf

bassersdorf@kimikrippen.notexisting@nodomain.comch

KIMI Geeren - Erleben ist unsere Welt

Liebe Eltern

Als Betriebsleiterin heisse ich Sie herzlich willkommen in meiner KIMI Kindertagesstätte Geeren in Bassersdorf. Wir befinden uns unmittelbar angrenzend an den Kindergarten und das Schulhaus Geeren und bieten dort ein vielseitiges familienergänzendes Angebot: Babys und Kleinkinder werden in der Kinderkrippe, grössere Kinder im Hort oder am Mittagstisch von unseren motivierten und liebevollen Mitarbeitenden betreut.

Olivia Tasca, was ist für Dich im Krippenalltag wichtig?

Mir und meinem Team liegt viel daran, den Kindern verschiedenste Erlebniswelten in einer familiären Umgebung zu bieten. Unsere grosszügige Liegenschaft bietet entsprechend viel Platz zum Spielen, Entdecken, Singen, Musizieren, Essen und um sich auszuruhen. Im grossen Garten dürfen sich die Kinder auf dem eigenen Spielplatz austoben oder unsere Hasen beobachten, streicheln und füttern. Bei den etwas grösseren Krippenkindern kommt auch der erlebnisreiche wöchentliche Ausflug in den Wald zu unserem Waldplatz mit eigenem Waldsofa sehr gut an. Wir sind auch sonst unternehmungslustig und machen gerne Ausflüge z.B. in den Zoo oder an einen See.

In Deiner Tagesstätte werden Kinder vom Babyalter bis und mit Primarschulalter betreut. Wie funktioniert das im Alltag?

Das funktioniert sehr gut. Da die Interessen der Babys und Kleinkinder sich deutlich von den Kindergarten- und Schulkinder unterscheiden, werden Babys und Kleinkinder in Gruppen à maximum 11 Kindern betreut und die Kindergarten- und Schulkinder in einer separaten Gruppe. Alle Gruppen haben ihre eigenen Räumlichkeiten. So kann gewährleistet werden, dass wir den individuellen Bedürfnissen der Kinder gerecht werden. Schüler haben auch die Möglichkeit, in Ruhe ihre Hausaufgaben zu machen. Gruppenübergreifende Aktivitäten im Alltag sind wertvoll und bereichernd für die Kinder. Die Kinder des Hortes helfen gerne den Krippenkindern, indem sie die Kinder trösten, mit ihnen spielen, ihnen Sachen holen und den Babys den Nuggi bringen oder den Schoppen geben. Die Krippenkinder freuen sich zudem über die Abwechslung, wenn sie im Hort spielen gehen dürfen. Auch im Garten treffen die Kinder regelmässig aufeinander.

Schliesst Ihr während der Schulferienzeit den Hort?

Nein. Abgesehen von den Betriebsferien (Weihnachten/Neujahr und eine Woche Sommerferien) ist der Hort auch während der Schulferienzeit ganztägig geöffnet. In dieser Zeit unternehmen wir gerne mit den Kindern Ausflüge oder widmen uns bestimmten Themen, so dass bestimmt keine Langeweile aufkommt.

Profitieren auch Sie vom vielfältigen KIMI Geeren Angebot. Ich und mein Team freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!