Eine Infrastruktur, die zum Spielen animiert

Unsere Räumlichkeiten sind so eingerichtet, dass eine warme, herzliche und anregende Atmosphäre entsteht. Jede Krippen- (10 - 12 Kinder) oder Hortgruppe (max. 22 Kinder) hat mindestens zwei Räume zur Verfügung. In den einzelnen Betreuungsräumen sorgen verschiedene Themenbereiche für Abwechslung: Puppenspielecke, Kochstation, Handwerkerbereich, Kuschel-/Ausruhecke, Bilderbuch- bzw. Lesebereich, Einkaufsladen, etc.

Das Gumpizimmer ist für die Kinder Action pur - ein Raum, in welchem sie sich herzhaft austoben können. Das Bällebad begeistert bereits Babys, die etwas grösseren Kinder üben Purzelbäume auf den Turnmatten, strapazieren das Trampolin oder machen Wettrennen inklusive rasante Fahrt über die Rutschbahn. Alles in kindersicherer Umgebung und stets unter Aufsicht.

Die eigens für die KIMI Krippen hergestellten Spielhäuser begeistern die Kinder: sei es als Objekt für Rollenspiele, als Rückzugsort oder einfach um mit anderen Kindern und den Betreuerinnen verstecken zu spielen.

Der Garten bietet viel Platz zum Spielen. Jeder unserer Standorte bietet mindestens eine Grünfläche mit verschiedenen Spielgeräten, einen Sandkasten sowie eine befestigte Fläche, um Fahrten mit dem Bobbycar zu machen bzw. draussen essen zu können. Der Garten ist jeweils eingezäunt und wir achten darauf, dass ausreichend Sonnenschirme zur Verfügung stehen. So können sich die Kinder sicher im Garten aufhalten.