Betreuungsgrundsätze nach den neusten pädagogischen Erkenntnissen

Kinder sind von Geburt an kompetent, aktiv und wissbegierig. Sie entdecken ihre Umwelt mit all ihren Sinnen und versuchen, die Welt zu verstehen. KIMI betrachtet und respektiert das Kind als eigenständige Persönlichkeit und schafft die nötigen Voraussetzungen, dass sich die Kinder in der KIMI Kindertagesstätte wohl und geborgen fühlen. Die Betreuerinnen nehmen sich Zeit für Ihr Kind und gehen liebevoll auf die individuellen Bedürfnisse ein. Eine feste Bezugsperson gibt zudem Vertrauen und Stabilität. Die Räumlichkeiten sind kindgerecht eingerichtet und versprühen eine familiäre Atmosphäre.

Spielen ist eine Form des Lernens, schafft ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und gibt Vertrauen. Das Kind drückt im Spiel Emotionen aus, interagiert mit seiner Umwelt, lebt seine Kreativität aus, stillt den Wissensdurst und versucht dabei seinen Willen durchzusetzen. Bei KIMI hat das Spielen einen hohen Stellenwert im Alltag. Wir schaffen die Voraussetzungen, damit die Kinder genügend Raum und verschiedene Möglichkeiten zum Spielen haben. Die Betreuungsräume sind in unterschiedliche Themenbereiche unterteilt: So gibt es eine Puppenspielecke, eine Kochstation, einen Handwerkerbereich, eine Kuschelecke, einen Bilderbücher- bzw. Lesebereich, ein Gumpizimmer etc. Neben einem vielfältigen Spielangebot achtet KIMI darauf, dass die Räume inspirierend dekoriert sind.

Viel Bewegung, Spielen, themenorientiertes Arbeiten, Aktivitäten in der freien Natur sowie die notwendige Erholungsphase bilden integrierte Bestandteile unseres Alltags. KIMI achtet auf viel Abwechslung, auf eine Balance zwischen geführten Aktivitäten und begleitetem Freispiel sowie auf ein vielfältiges Spiel- und Bewegungsangebot, damit Ihr Kind viele verschiedene Erfahrungen machen kann.

Kinder entwickeln bereits im ersten Lebensjahr ein ausgeprägtes Selbstständigkeitsstreben. KIMI unterstützt das Streben nach Selbstständigkeit. Die Betreuerinnen sind aufmerksam gegenüber den Kindern, motivieren das Kind bei seinen Vorhaben und Lernschritten (z.B. motorische Entwicklung wie Drehen, Krabbeln, Gehen oder sprachliche Entwicklung etc.) und anerkennen seine Erfolge. Das Kind baut dabei Selbstvertrauen auf und wird unabhängiger von den Erwachsenen und deren Hilfe.

Auf die Gesundheit der Kinder geben wir in den KIMI Kindertagesstätten acht. Tägliche Aufenthalte im Freien, eine ausgewogene, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung, sowie Sauberkeit und Hygiene an sich gehören in unseren KIMI Alltag. Kinder dürfen in der KIMI ihren Forschungsdrang ausleben: in Pfützen zu springen, mit Fingerfarben malen sowie Experimente mit Sand, Wasser und Erde sowie weiteren Materialien machen. Für KIMI ist es selbstverständlich, dass wir danach auf die Hygiene der Kinder achten. Händewaschen, Kleider wechseln, Zähneputzen, etc. erledigen wir mit den Kindern auf spielerische Weise, so dass das Kind ein positives Gefühl für Sauberkeit entwickelt. Die Mahlzeiten sind wichtige Momente der Ruhe und Entspannung im Tagesablauf. Das Kind macht währenddessen wichtige Gemeinschaftserfahrungen, indem es mit den anderen Kindern und den Betreuerinnen spricht, lacht und zuhört. Unser externer Caterer ist spezialisiert auf kindergerechte Mahlzeiten. Ein Lebensmittelexperte hat zudem die Menüs nach den spezifischen Bedürfnissen der Kinder zusammengestellt.

Kinder wachsen in verschiedenen Lebenswelten auf, mit unterschiedlicher kultureller Herkunft. Im Miteinander im Krippenalltag lernen sie die Vielfalt als Normalität und Bereicherung zu verstehen. Durch gemeinsame Aktivitäten entwickeln die Kinder ein Zusammengehörigkeitsgefühl und finden als eigenständige Persönlichkeit ihren Platz in der Gruppe. In der KIMI werden alle Kinder ebenbürtig behandelt.

Der Kontakt zu den Eltern ist uns sehr wichtig. Je besser der Austausch zwischen den Eltern und Betreuerinnen ist, desto besser und gezielter kann sich KIMI im Sinne der Eltern um das Wohl der Kinder kümmern. Gerne nehmen wir Ihre Bedürfnisse auf, insbesondere hinsichtlich Essen, Schlafen und Trockenwerden. Ihr Feedback erlaubt uns zudem, unsere tägliche Arbeit mit den Kindern zu verbessern.

Ein detailliertes pädagogisches Konzept, welches vertieft die Betreuungsgrundsätze darlegt, liegt in der KIMI Kindertagesstätte für Interessierte auf. Für Fragen zu der Verbindung zwischen den Tagesaktivitäten und den Betreuungsgrundsätzen bzw. pädagogischen Grundsätzen stehen Ihnen die Gruppenleiterinnen jederzeit zur Verfügung.

KIMIs pädagogische Grundsätze
  • Viel Geborgenheit
  • Viel Spielen
  • Viel Bewegung
  • Viel Abwechslung
  • Viel Selbstständigkeit
  • Viele gemeinsame Erlebnisse
  • Viele Freunde
  • Achtung der Gesundheit
  • Kindergerechte Mahlzeiten
  • Zusammenarbeit mit den Eltern